Ludwigshafen • Mannheim • Heidelberg • Frankenthal • Bad Dürkheim • Neustadt • Grünstadt • Vorderpfalz

Objekt der Woche

Sie sind hier:  Startseite  >  Wertermittlung 

Wertermittlung

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder kaufen?

Sie möchten eine realistische und marktgerechte Einschätzung einer Immobilie?

Hierfür sind wir der richtige Ansprechpartner !

Gute Marktkenntnis und langjährige Erfahrung lassen den Immobilienmakler den Verkehrswert einer Immobilie meist realistischer einschätzen, als das ein reiner Immobilien-Gutachter tun könnte.

Reine Gutachter haben oft ein wirtschaftliches Eigeninteresse - je höher der von ihnen geschätzte Verkehrswert, desto höher ist ihr Honorar - und schätzen Verkehrswerte deshalb oft viel zu hoch ein, zumal sie keine Garantie geben, dass der von ihnen geschätzte Wert auch wirklich erzielbar ist. So kommen dann, trotz teuer bezahlter Gutachten, oftmals "Hoffnungspreise" zustande, die niemals erzielt werden und im harmlosesten Fall nur den Faktor "ZEIT" Richtung unendlich treiben.

Erfahrene Immobilienmakler kennen den Markt in der Regel viel besser, weil Verkauf ihr tägliches Brot ist und sie auf echte Erfahrungswerte sowie tatsächliche Verkaufszahlen vergleichbarer Objekte zurückgreifen können.

Also sind sowohl Verkäufer als auch Käufer von Immobilien in guten Händen, wenn sie in Sachen Wertermittlung an einen erfahrenen und seriösen Makler kommen:

Der Verkäufer erzielt in realistischer Zeit einen realistischen Preis und der Käufer kauft "geprüfte Qualität" nicht überteuert. Und das beste daran, ein Makler-Gutachten ist deutlich billiger als das eines Gutachters, bis hin, dass es unter gewissen Umständen sogar kostenlos ist.

Welcher Personenkreis profitiert von einer Makler-Wertermittlung?

1.    VERKÄUFER:
Bei Verkäufern geht es meist darum, den realistischen Verkehrswert einer Immobilie zu ermitteln, denn beim Verkauf einer Immobilie spielt die Psychologie des Ersten-Preises eine wesentliche Rolle. Dieser muss so sein, dass er in jeder Hinsicht marktgerecht ist und zwar aus Sicht der Marktteilnehmer auf der Käuferseite, als auch aus Sicht einer finanzierenden Bank. Die Verweildauer einer Immobilie am Markt hängt wirklich sehr vom Angebotspreis ab. Denn unterschreitet der Angebotspreis den realistischen Verkehrswert, geht der Faktor Zeit Richtung Null und die Immobilie wird zu billig verkauft. Liegt der Preis aber deutlich über dem Verkehrswert, geht der Faktor Zeit Richtung Unendlich und die Immobilie wird quasi nie verkauft. Es geht also um die Gratwanderung nach dem Motto, möglichst hoher Preis in realistischer Zeit.

2.    VERKÄUFER:
Als zusätzliche Dienstleistung bieten wir auch Kaufinteressenten an, nicht nur eine Wertermittlung durchzuführen sondern in Form eines professionell formulierten, schriftlichen Kaufangebotes einen überhöhten Angebotspreis auf ein realistisches Niveau zu verhandeln. Schriftliche Argumente sind bei Preisverhandlungen immer ungleich wirkungsvoller als mündliche.

Was kostet eine Wertermittlung?

Im Gegensatz zu einem reinen Gutachter, der nach der HOAI-Gebührenordnung, abhängig vom errechneten Verkehrswert und Schwierigkeitsgrad abrechnet, liegen unsere Preise deutlich darunter. Das liegt daran, dass wir mehr die Faktoren Aufwand und Umfang der Wertermittlung berechnen, als uns nach sturen Honorartabellen richten zu müssen.

Ein marktrealistisches Kurzgutachten ohne Schwierigkeitsgrad liegt im Schnitt bei 250,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Kostenloses Gutachten:
Resultiert aus der Wertermittlung ein Verkaufsauftrag, fallen keinerlei Kosten für die Wertermittlung an.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren